Freitag, 13. November 2015

Julia Engelmann - Wir können alles sein, Baby




Originalsprache: Deutsch
Genre: Slam Poetry/ Gedichte/ Poesie
Verlag: Goldamann
Buchart: Taschenbuch
Seitenanzahl: 96 Seiten

Preis: 7,00 € 
Kaufen?
 

Wunderschön gestaltet mit Illustrationen der Autorin.
Mit »One Day« gelang Julia Engelmann ein sensationeller Poetry-Slam-Erfolg, der als Internetphänomen Millionen begeisterte und auch als Buch zum Bestseller wurde. Ihr ganz eigener Sound und ihre ganz eigene Sprache sind es, die die Herzen so berühren. In ihrem neuen Buch stellt sie erneut eine stimmungsvolle Playlist poetischer Texte über Träume und Liebe zusammen, über Wünsche und Freisein, aber auch über Loslassen und Traurigkeit. Julia Engelmann schreibt einfühlsam und bewegend davon, dass wir das Leben nicht verschlafen sollen, sondern was verändern, die Welt auf den Kopf stellen, ja, einfach mal Handstand machen – alles, was es braucht, ist ein bisschen Mut. Denn »wir können alles sein, Baby«!


Ich liebe Julia Engelmanns Gedichte!
Das habe ich schon gesagt bevor ich dieses Buch gelesen habe, einfach weil ich ihre erste Gedichtsammlung "Eines Tages, Baby" so sehr gemocht habe.
Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen und diese wurden zum Glück nicht enttäuscht.

Julia Engelmann schreibt Slam Poetry. Das ist eine neue und modere Art der Poesie, die mich persönlich total anspricht und, denke ich, das Richtige für viele Jugendliche ist - selbst dann, wenn man normalerweise nicht wirklich Gedichte liest.
Ich liebe es, wie Julia ihre Gedichte performt. Leider habe ich sie noch nicht live gesehen, aber YouTube-Videos und vor allem auch ihre Hörbücher, die sie natürlich selbst liest, haben mir einen guten Eindruck verschafft von dem, was ihre Slams ausmacht.
Sie schreibt ganz aus dem Leben gegriffen, von alltäglichen Dingen. Es geht um Liebe und Herzschmerz, um das Erwachsen werden und wenn man es so will um den Sinn des Lebens. Um das WARUM? Warum sind wir hier? Was soll ich mit meinem Leben anfangen?
Was soll ich sein? Was bin ich?

Julias Gedichte handeln von Selbstzweifel aber gleichzeitig machen sie Mut. Oft merkt man, dass Julia große Zweifel hat, traurig ist und sich zu viele Gedanken macht. Und letztendlich enden sie doch noch gut und sie sind einfach so ermutigend und wundervoll. 
Es macht keinen Sinn zu lange traurig zu sein und sich ständig zu wundern, was man tuen sollte und könnte und müsste. Einfach zu leben, das ist das was zählt. Kein anderes Buch bringt das meiner Meinung nach so gut rüber.

Im Buch vom Goldmann Verlag sind außerdem richtig schöne Illustrationen der Autorin. Man könnte sagen, dass es Kritzeleien sind, weil es sich oft einfach um Strichmännchen handelt. Aber "Kritzeleien" klingt irgendwie abwertend und das ist das Gegenteil von dem was ich erreichen will, denn ich liebe diese Bilder! Auch ansonsten ist die Aufmachung des Buches einfach total toll. Die Farben gefallen mir super und das Cover ist ein wirklicher Hingucker.




Aber auch das Hörbuch kann ich, wie bereits erwähnt, nur empfehlen. Julias Art ihre Gedichte vorzutragen ist es, die wirklich überzeugt. Ihr Rhythmus macht das Ganze nur noch mehr besonders und ist einfach richtig überzeugend. Und ich mag es außerdem einfach ihrer Stimme zuzuhören, denn die ist wirklich angenehm.



Alles in allem hat mich "Wir können alles sein, Baby" genauso sehr überzeugt wie das vorherige Buch, was alles ist, was ich mir erhofft und gewünscht habe.
Ich würde Julia Engelmann total gerne einmal auf einem Poetry Slam oder bei einer Lesung erleben und kann euch allen das Buch nur empfehlen.
Es bekommt 5 von 5 Herzchen von mir und einen Ehrenplatz in meinem Regal und meinem Herzen!



Ich möchte euch außerdem noch Slam Poetry generell ans Herz legen. Ich selbst war in den letzten Wochen und Monaten auf meinen zwei ersten Poetry Slams und war beides Mal hellauf begeistert. Wenn ihr also mal die Chance habt euch so etwas anzugucken solltet ihr das unbedingt tuen.

VIELEN DANK AN DEN GOLDMANN VERLAG FÜR DIE BEREITSTELLUNG DIESES REZENSIONSEXEMPLARS! :)




Kommentare:

  1. Hei c:

    Ich liebe Julia Engelmann auch total! Ihre Texte, die tief unter die Haut gehen und einen einfach tief im Inneren bewegen - wunderbar. Deine Rezi finde ich sehr gelungen und die Fotos dazu sind auch sehr gut geknipst :)

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch will ich mir auch unbedingt noch holen, bevor ichzum Live-Auftritt hole. Wirklich toll!

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.