Montag, 10. August 2015

[Rezension] Die Minions - Das Hörbuch



Autor: Sadie Chesterfield
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: minions
Genre: Kinderbuch
Buchart: Hörbuch
gelesen von: Oliver Rohrbeck
Länge: 106 Minuten
Verlag: Der Hörverlag



Die kleinen gelben Publikumslieblinge aus Ich – Einfach unverbesserlich in ihrem ersten eigenen Film! Die Minions, so alt wie die Welt selbst, suchen den Superschurken der Weltgeschichte, um ihm zu Diensten zu sein. Leider sind sie darin nicht sehr gut und ihre Ungeschicklichkeit vereitelt jeden noch so raffinierten Plan. Die arbeitslosen gelben Helfer sind am Boden zerstört. Bis Kevin, Stuart und Bob sich ins New York City der 60er Jahre aufmachen, um dort bei einer Tagung der kriminellen Genies der Welt einen echten Meister des Bösen zu finden.
Oliver Rohrbeck alias Gru, der Superschurke, spricht natürlich fließend Minionisch. Alles Banana!








Ich war sehr überrascht, als ich vor kurzem die Frage "Was bitte sind den Minions?" hörte, vor allem aus dem Mund einer gleichaltrigen, 18-jährigen Freundin. Noch überraschter war ich, als ihre ungefähr 10-jährige Cousine sie auch nicht kannte. Ich dachte, dass sie inzwischen zu so gut wie jedem durchgedrungen seinen - ich zumindest sehe sie absolut überall. Und während es manchmal fast schon ein bisschen zu viel ist - "Die Minions erobern die Welt" kann man fast schon wörtlich nehmen - in meinem Herzen bin ich trotzdem, eigentlich schon seit ich den ersten Film gesehen habe, ein riesen Minion-Fan, so wie der Rest meiner Familie und mein Freund auch.
Wir sind alle im Minion-Fieber, lachen über die kleinen, gelben Gestallten und kaufen alle möglichen Produkte, weil sie mit den Minions werben.
Zweimal schon habe ich den neuen Film "minions" im Kino gesehen und als ich dieses Hörbuch entdeckte, wusste ich: Das brauche ich!

Was man über dieses Produkt wissen muss - es ist kein Hörspiel, wie man es vielleicht erwarten würde, sondern wie gesagt ein Hörbuch. Der Unterschied ist der, dass hier nur eine Person die Geschichte vorliest und es nicht verschiedene Sprecher und Stimmen gibt. Vielleicht wäre es als Hörspiel noch ein wenig besser gewesen, aber natürlich auch viel aufwendiger und als Hörbuch funktioniert es definitiv auch sehr gut!
Das Hörbuch erzählt die Geschichte vom Film eigentlich so ziemlich eins zu eins. Es gibt also hier im Grunde nichts Neues, wenn man den Film schon kennt.
Zuerst fand ich das langweilig, aber dann habe ich gemerkt, dass ich beim Hören trotzdem noch meinen Spaß hatte.
Oliver Rohrbeck macht seinen Job auf jeden Fall sehr gut und liest die Geschichte auf eine tolle Art, samt witziger Imitationen der Minions mit ihrer doch sehr speziellen Sprache.
Ich empfehle das Hörbuch auf den Fall allen, die wirklich große Minion-Fans sind und allen Kindern, die Minions mögen.
Denn während ich es manchmal als etwas langweilig aufgefasst habe, bin ich mir sicher, dass es das Richtige ist für Kinder, die gerne mal Geschichten hören.
Ich selbst habe früher liebend gerne Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Bibi und Tina gehört und für die Generation, deren Kindheitshelden die Minions sind ist dieses Hörbuch definitiv geeignet!



Es ist nicht perfekt, dieses Hörbuch. Es hat eine Handlung, die man (wahrscheinlich) genau so schon mal im Kino gesehen hat und ist dadurch nicht toal spannend.
Aber es hat einen tollen Leser, den Charme der Minions, den man auch nur übers Hören spürt und damit kann es ordentlich punkten.
Für die Zielgruppe, für die es wohl gedacht ist - nämlich Kinder und keine 18-jährigen Fangirls, ist es sicherlich total super und genau das Richtige.
Es bekommt 4 von 5 Herzchen von mir :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.