Montag, 3. August 2015

[Lesemonat] Juli

Hallo ihr Lieben :)

Schon wieder ist ein Monat rum und ich muss sagen, diesmal ging es wirklich sehr schnell! Die Zeit vergeht dieses Jahr generell wie im Flug und ich bin mir nicht sicher, ob das gut oder schlecht ist.
Jedenfalls... Meine letzten Lesemonate waren wirklich extrem schlecht und somit bin ich ganz froh, dass der Juli mal wieder um einiges besser gewesen ist.
Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem was ich gelesen und an Hörbüchern gehört habe. Aber seht selbst!



LESESTATISTIK:

Bücher
Rick Riordan - Percy Jackson and Olympians - The Battle of the Labyrinth (361 Seiten)
Pierce Brown - Red Rising (382 Seiten)
John Green - Paper Towns (305 Seiten)
Sarah Kuttner - Wachstumsschmerz (281 Seiten)
Pierce Brown - Golden Son (begonnen; ca. 300 von 442 Seiten)

Hörbücher
Marina Keegan - Das Gegenteil von Einsamkeit (385 Minuten)
Sadie Chesterfield - Minions. Das Hörbuch zum Film (106 Minuten)


Comic
Claire Belton - Pusheen die Katze (173 Seiten)

GELESENE SEITEN:1.629 Seiten geschriebene und 173 Comic-Seiten
HÖRBUCHZEIT: 8 Stunden und 18 Minuten

ÜBER DIE BÜCHER:



Der vierte Teil der Percy Jackson Reihe hat mir weiterhin gut gefallen! Aus irgendeinem Grund mochte ich es allerdings etwas weniger als die vorherigen, das kann allerdings auch daran liegen, dass ich da noch ein wenig in meiner Leseflaute gesteckt habe.
4 von 5 Herzchen 


Red Rising ist definitiv mein Lesehighlight des Monats!
Es ist Teil des Traveling Book Projekts Germany, einer Gruppe auf goodreads.com, die wirklich extrem cool ist. (In einem anderen Blogpost werde ich demnächst darüber schreiben.) Das Buch hat mich total überrascht und ich habe schon lange nichts so interessantes mehr gelesen mit so vielen spannenden Wendungen!
5 von 5 Herzchen!


Das war ein re-read und ich habe es sehr genossen dieses Buch noch einmal zu lesen! Es musste sein bevor der Film rauskommt und jetzt kann ich es kaum erwarten den Film zu sehen. John Greens Schreibstil war es, der dieses Buch für mich so richtig besonders macht und dass ich mich einfach sehr gut in alles, was in diesem Buch angesprochen wird rein fühlen konnte. Ich bin, wie gesagt, extrem gespannt auf den Film!
5 von 5 Herzchen


Golden Son ist die Fortsetzung zu Red Rising und ich habe es mir sofort bestellt nachdem ich Red Rising gelesen hatte. Ich habe es allerdings noch nicht geschafft dieses Buch fertig zu lesen und es frustriert mich ein wenig. Es ist ziemlich anders als Red Rising was die Story angeht und es ist viel schwerer zu lesen, irgendwie. Die Bücher sind auf Englisch aber ich lese für gewöhnlich sehr viele englische Bücher und habe kein Problem damit. Red Rising war an manchen Stellen schon sehr kompliziert geschrieben, aber Golden Son ist noch viel schwerer zu lesen und verwirrt mich auch durch die vielen Charakter leider sehr. Also, bisher bin ich etwas enttäuscht.
Die Bewertung und Rezension folgt sobald ich es durch habe.



Dieses Buch habe ich mitten in der Nacht angefangen, als ich keine Lust mehr auf Golden Son hatte und außerdem aus privaten Gründen ziemlich traurig war und einfach das Gefühl hatte, dass ich den sogenannten "Wachstumsscherz" wahrscheinlich gut verstehen könnte... Innerhalb von ungefähr 24 Stunden hatte ich es auch schon ausgelesen. Zwei Nächte lang hat mich dieses Buch begleitet und wirklich berührt. Es war einfach mal was anders. Anstatt über eine Liebesgeschichte, die nach und nach entsteht, liest man hier über eine die im Laufe des Buchs zerbricht und während die Charaktere um einiges älter waren als ich, konnte ich ihre Gefühle dennoch in vielen Situationen nachvollziehen und das Buch konnte mich total überzeugen.
Das Ende hat mich richtig wütend gemacht. Aber ich mochte das Buch trotzdem sehr!
4 - 4,5 von 5 Herzchen


Wahrscheinlich habt ihr schon davon gehört. Das Gegenteil von Einsamkeit ist eine Sammlung von Kurzgeschchten und Essays von Marina Keegan, einer jungen Autorin, die tragischer Weise viel zu früh gestorben ist. Ihre Rede zum Abschluss ihrer Studienzeit ist berühmt geworden und auch ihre anderen Texte werden von vielen total geliebt. Ich habe mich Anfang des Monats dazu entschieden dieses Hörbuch zu kaufen und es auf keinen Fall bereut. Ich lese sehr selten Kurzgeschichten und Essays aber diese hier waren wirklich sehr schön geschrieben und oft ziemlich tiefgründig. Manche haben mir besser gefallen als andere, aber alles in allem ist dieses Buch auf jeden Fall empfehlenswert und das Hörbuch wird von Eva Meckbach wirklich wunderschön gelesen!
3,5 - 4 von 5 Herzchen


Nun zu etwas anderem - Das minions Hörbuch! Ein sehr süßer, kurzer Hörspaß, der mir gut gefallen hat, da ich die minions einfach liebe. Den Film habe ich schon zwei Mal gesehen und dieses Hörbuch ist eigentlich genau die Handlung des Films, gelesen von Oliver Rohrbeck, dem Synchronsprecher von Gru.
Generell ist das Hörbuch eher etwas für Jüngere aber um es mal in unter zwei Stunden zu hören und ein bisschen Zeit mit den Minions zu verbringen ist es genau das richtige.
4 von 5 Herzchen


Zu guter letzt nun noch den Comic, den ich diesen Monate gelesen habe: Pusheen die Katze. Auf jeden Fall sehr süß für Katzenliebhaber, Pusheen Fans und kleinere Kinder!
Es ist eine Art Bilderbuch oder eine Sammlung von Cartoons und Comics über Pusheen und ihr Leben als faule Katze, die das Internet und Essen liebt und mich immer mal wieder an mich selbst erinnert hat. Wirklich sehr süß und etwas, dass man in unter 15 Minuten durchgeblättert hat.
4 von 5 Herzchen

Das wars auch schon mit meinem Juli Lesemonat! Ich habe im Nachhinein doch mehr gelesen als gedacht und bin alles in allem wirklich stolz auf mich!
Ich werde jetzt mal weitere Rezensionen schreiben, da ich gemerkt habe, dass diese zu vielen der Bücher noch fehlen. Macht euch also de nächsten Tage auf einige Rezensionsposts gefasst!


Erzählt mir doch in den Kommentaren von eurem Lesemonat! Was waren eure Lieblingsbücher im Juli? Würde mich wirklich total interessieren :)


Viel Spaß beim Lesen!
Alles Liebe, Sarah <3

Kommentare:

  1. Das Pusheen-Buch sieht ja wirklich niedlich aus :) Ich liebe diese kleine Katze! Und die Minions sind auch super, den Film fand ich toll.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  2. Pusheen ist tatsächlich ein total niedliches Buch, meine Rezension dazu ist jetzt neu online :)
    Die Minions liebe ich genauso, der Film ist wirklich lustig!
    Vielen Dank, liebe Piglet, dass du so oft kommentierst, das bedeutet mir echt viel <3

    Alles Liebe, Sarah :)

    AntwortenLöschen

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.