Sonntag, 14. Juni 2015

[Rezension] David Levithan - Hold Me Closer: The Tiny Cooper Story



Sprache: Englisch
Genre: Musical Novel, Contemporary
über meine gelesene Version:
Verlag: Penguin Books
Art des Buchs: Taschenbuch
Seitenanzahl: 200 Seiten

Dies ist eine Art Fortsetzung bzw. ein "Begleitbuch" zu Will Grayson, Will Grayson von David Levithan und John Green

Especially for those of us who ordinarily feel ignored, a spotlight is a circle of magic, with the strength to draw us from the darkness of our everyday lives. 
Watch out, ex-boyfriends, and get out of the way, homophobic coaches. Tiny Cooper has something to say—and he’s going to say it in song.Filled with honesty, humor, and “big, lively, belty” musical numbers, Hold Me Closer is the no-holds-barred (and many-bars-held) entirety of the beloved musical first introduced in Will Grayson, Will Grayson, the award-winning bestseller by John Green and David Levithan.Tiny Cooper is finally taking center stage . . . and the world will never be the same again.




"What is life, if not a series of loud and quite moments shuffled together with some music thrown in?"

Hold Me Closer ist die Geschichte von Tiny Cooper, dem besten Freund von einem der beiden Will Graysons aus Will und Will - nicht einfach nur zu erzählt, sondern als Musical aufgeschrieben!
Die wenigsten von euch werden wahrscheinlich jemals einen Musical Roman gelesen habe. Ich hatte vor diesem Buch auch noch nie die Ehre aber ich muss sagen, ich wünschte es gäbe viel mehr davon!
Ich bin sowieso riesen Musical-Fan von daher ist das genau das richtige für mich. Das Buch ist komplett als Script geschrieben und enthält neben den Texten und Songlyrics auch genaue Regieanweisungen von Tiny Cooper. Diese geben nochmal einen näheren Einblick in sein Leben, zeigen was an der Geschichte wirklich wichtig ist, außerdem sind dies die Stellen an denen am ehesten in Romanform geschrieben wurde und an welchen damit David Levithans wunderschöner Schreibstil am meisten herauskommt. 
Auch die Lieder sind allerdings echt toll, beim Lesen stellt man sich ständig Melodien vor und singt sie im Kopf vor sich hin! Ich wünsche mir wirklich, dass es irgendwann einmal eine Theatergruppe gibt die das Stück genau so wie es aufgeschrieben ist einübt, Musik zu den Liedern schreibt und dass man das Ergebnis letztendlich auf youtube sehen kann - dann bin voll und ganz zufrieden.


"Look forward to the moment when it all falls apart; look forward to the moment when you must rearrange your heart. It might feel like the end of the world - but it's the beginning of your art."

Ich finde, dass das Musical so geschrieben ist, dass man wirklich denkt, Tiny hätte es selbst geschrieben, was mir ebenfalls seht gut gefällt.
Falls jemand von euch Tiny noch nicht kennt: Er ist ein kräftiger, schwuler Junge mit einer Reihe an Exfreunden und während er z.B. mit seiner Liebe zu Musicals das ein oder andere Klischee erfüllt, lässt er sich letztendlich in keine Schublade stecken - das beweist auch dieses Buch.
Tiny geht in diesem Musical mit seinen Problemen um, erzählt von ihnen und verarbeitet sie in der Musik. Dabei geht es unter anderem, aber keines Falls nur, um seine Sexualität, um Outing, Homophobie und Akzeptanz. Es geht auch um Liebe oder das, was Teenager manchmal darunter verstehen, es geht um Übergewicht um gebrochene Herzen, um Depressionen und vor allem geht es darum sich selbst zu finden, aus Fehlern und Rückschlägen zu lernen und ums Erwachsen werden.
Mir hat es so sehr gut gefallen!


"Don't get trapped into thinking that people are halves instead of wholes (...) You are not a half, and you should never treat someone else like a half. Agreed?"

Nun ist das Buch nicht ganz so tiefgründig wie manch anderes. Die genannten Themen wurden in der lustigen und leichten Lektüre auf eine besondere Art verpackt. Es fällt leicht über alles zu lesen und dennoch fühlt man sich nicht, als wäre nur an der Oberfläche gekratzt und alles wichtige weggelassen worden. Trotz der locker leichten Atmosphäre, haben mich all die Themen gut erreicht und ich habe das Gefühl, dass David Levithan mir einiges Wichtiges nahe bringen konnte.



Alles in allem ist dieses Buch wirklich wundervoll für alle die Will Grayson, Will Grayson mochten und die die Idee eines Musical Romans begeistert! 
Das sind also die Menschen, denen ich es empfehlen würde. Das Buch zählt nicht zu meinen absoluten Lieblingsbüchern aber es hat mir sehr schöne Lesestunden beschert.
Ich liebe Musical Romane und diesen ganz besonders! <3
4 von 5 Herzchen für dieses schöne Buch


Vielen Dank an Penguin Books und lovelybooks.de für die Bereitstellung dieses Leseexemplars! <3



Das Buch habe ich außerdem für Nastis Disney Prinzessinnen Challenge gelesen!
Wills und Tinys Freundschaft ist absolut wundervoll!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.